Wichtige Informationen zum Coronavirus: Hinweise anzeigen

Durch ständige Umstellungen in der Gesundheitspolitik und des wirtschaftlichen Druckes der Krankenkassen ist die gute Qualität der medizinischen Versorgung gefährdet.
Gespräche (= Zeit) mit den Patienten werden in unserer heutigen Gesundheitsstruktur nicht honoriert.
Für uns ist das „Zuhören“, das „auf den Patienten eingehen“ und das „für unsere Patienten da sein“ eine sehr wichtige Säule unserer Arbeit. Wir nehmen uns – im Rahmen unserer Möglichkeiten – so viel Zeit wie möglich für Sie, denn wir wollen den Menschen mit seinen Beschwerden als Ganzes sehen.
Als rein konservativ ausgerichtete Orthopäden sehen wir uns in der Pflicht, alle Maßnahmen auszuschöpfen, um Erkrankungen zu heilen und Operationen zu vermeiden. Dies geht allerdings damit einher, dass wir Patienten teilweise öfter sehen müssen, um den Verlauf der Erkrankung beurteilen zu können. Auch Rückfragen vor Operationen und die kritische Betrachtung von Operationsindikationen brauchen Zeit, denn nur eine exakte OP-Indikation führt anschließend zu einem guten Ergebnis.

Da wir uns viel Zeit für unsere Patienten nehmen wollen, bitten wir um Verständnis, dass die Wartezeit auf einen Termin etwas länger dauern kann. Entsprechend ist es auch nicht immer möglich, jeden akuten Schmerz sofort zu behandeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.